Zootier des Jahres 2017: Kakadu

Der Kakadu ist das „Zootier des Jahres 2017“

Fast alle Vertreter dieser sympathischen Vogelfamilie sind in ihrem natürlichen Lebensraum stark gefährdet und benötigen dringend Hilfe. Daher haben wir den Kakadu für die Aktion „Zootier des Jahres 2017“ ausgewählt und möchten durch die Finanzierung von Schutzprojekten vor Ort zum Erhalt dieser bedrohten Vögel beitragen.

In Zusammenarbeit mit den Partnern „Zoologische Gesellschaft für Arten- und Populationsschutz“ (ZGAP), „Deutsche Tierparkgesellschaft e.V.“ (DTG) und „Gemeinschaft deutscher Zooförderer e.V.“ (GDZ) informieren die teilnehmenden Zoos über die charismatischen Tiere und sichern durch die Erhaltungszucht den Fortbestand ihrer Art.

Wir freuen uns, wenn Sie, liebe Leser, gemeinsam mit uns ausgewählte Kakadu-Schutzprojekte vor Ort finanziell fördern und dadurch zum Überleben der Kakadus in ihrer Heimat beitragen möchten.

Dafür benötigen wir Ihre Hilfe! Unterstützen Sie uns jetzt!

Gelbwangenkakadu in Indonesien

Bei dem Projekt auf Sumba wird Ursachenforschung betrieben, um die schlechten Bruterfolge der Vögel zu verstehen und dementsprechende Maßnahmen einleiten zu können. Das Projektteam braucht dringend Ausrüstung, damit die Forschungsarbeit unter den schwierigen Bedingungen vorangehen kann und die verbliebenen Gelbwangenkakadubestände effektiv betreut werden können.

> Helfen Sie dem Projekt mit einer Spende!
> Weitere Informationen zum Projekt

Rotsteißkakadu auf den Philippinen

Auf den Philippinen (Rasa Island, Palawan) wurden bereits erfolgreiche Schritte zum Schutz der bedrohten Rotsteißkakadus umgesetzt. Hier arbeitet das Projektteam neben der Nachzucht daran auch die Zukunft dieser Vögel zu sichern: es soll ein Informations- & Bildungszentrum gebaut werden, um zukünftige Generationen für das Thema Artenschutz zu sensibilisieren und durch die Aktion "Pride Bird" einen gewissen Nationalstolz auf Rotsteißkakadus zu erreichen

> Helfen Sie dem Projekt mit einer Spende!
> Weitere Informationen zum Projekt

Partner und Platinförderer

Fond für bedrohte Papageien


Kontakt und Adresse

Zoologische Gesellschaft für Arten- und Populationsschutz e.V.

Hohe Warte 1
31553 Sachsenhagen
Tel.: 05725/7019912

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!